Das angeborene Immunsystem

Das angeborene oder auch unspezifische Immunsystem ist nicht lernfähig, das heißt, es reagiert auf ein mehrfach dargebotenes Pathogen immer gleich. Im Vergleich zum spezifischen Immunsystem hat es einen sehr viel schnelleren Wirkungseintritt.

Man unterscheidet zwei Komponenten: Das zelluläre unspezifische Immunsystem setzt sich aus den Phagozyten, den Granulozyten und den Natürlichen Killerzellen (NK) zusammen. Das humorale unspezifische Immunsystem besteht aus dem Komplementsystem, den Zytokinen und dem Lysozym.

Weiterhin werden natürlich Barrieren (Epitheloberflächen) zum unspezifischen Immunsystem gezählt. Sie sind schwer für Xenobiotika zu durchdringen und auf der Hautoberfläche herrscht kein günstiger pH-Wert zum längeren Überleben.